TAG 18 von 44 Tagen Dankbarkeit

Mein erfolgreichstes und aufwendigstes Projekt war die Innere Firma. Die Idee kam mir bei einem Seminar über das Innere Team bei Rita Jung. Das Innere Team sind quasi innere Anteile, wie Humor, Angst, Ungeduld oder Schuld usw. Bei dem Seminar ging es darum, mit Hilfe von systemischen Aufstellungen die inneren Anteile zu befragen und Lebensthemen zu klären. Und das hat mich mega fasziniert. Vor allem, weil es die eigenen Antworten waren und keine aus Büchern, die sagen, wie es sein sollte.

Da ich mich in der Selbständigkeit auch oft überfordert gefühlt habe und die scheinbar passenden Ratschläge aus Büchern für mich nicht gepasst haben, war ich die ganze Zeit schon auf der Suche nach einer Möglichkeit, wie man seine eigenen Antworten zu bestimmten Situationen findet, denen man auch traut. Und so kam der Input des Inneren Teams wie gerufen. Ich erfand innere Mitarbeiter, die wie in einer richtigen Firma für sämtliche bekannte Bereiche zuständig waren und das passende Kartenset dazu. Rita Jung war dabei eine große Stütze. Ein großes Dankeschön geht auch an Uli Zolleis, die mir die Motive zu den Mitarbeitern gemalt hat.

Natürlich gibt es auch in dieser 44 Tage Challenge die letzten verfügbaren Kartensets zum Super-Rabatt von 44%. Dieser gilt bis zum 12. Januar 2020! Das Kartenset findest du im Shop vom Spielfeld Leben!

Hier zeig ich euch, wie ihr sofort loslegen könnt, wenn ihr das Kartenset in Händen haltet! 😉

Morgen schenk ich euch ein spannendes Arbeitstool dazu:
Darin zeig ich euch, wie ihr ein scheinbares Defizit von euch aufdeckt und gleich ein dazu passendes stärkendes Potential finden könnt. Und das mit Hilfe einer Person in eurem Umfeld, die euch grad nervt oder triggert! 😉

In welcher Form wurde die Innere Firma umgesetzt, was hält man in Händen?

–> Schreibe es in die Kommentare!

–> TAG 18 | Nimm den ersten Buchstaben des Wortes und schreibe ihn an Platz No. 18 im Rätsel! (PDF und Anleitung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.