TAG 44 von 44 Tagen Dankbarkeit

HAPPY END!

Meine 44 Tage Dankbarkeit sind zu Ende! Sehr spannend auch für mich, wie sehr es ok ist, dass ich viele alte Ideen hinter mir lasse und mich auf das Neue freue.

Die 44 Tage waren sehr bereichernd. Nicht nur wegen der Rückschau, sondern wegen dem Entstehungsprozess des Neuen. Mit einem kleinen Funken gestartet und dann beobachtet wie es größer wird. Auch die Beschäftigung mit für mich neuen Medien, ob Video, Instagram oder dem „perfect“ Marketing bei Facebook hat mir neue Blickwinkel geöffnet. Immer wieder mit der Frage: „Was will ich zeigen und wie will ich mich zeigen?“ Und ehrlich gesagt, bin ich da noch nicht 100% klar, deswegen wird sich das auch zusammen mit euch entwickeln. Und so war es immer, die Idee hat sich einfach ent-wickelt.

Ich hab in den letzten Wochen immer wieder gemerkt, dass es für mich schnell schwer und anstrengend wird einer bestimmten Regel zu folgen, wie man was am besten macht. Aber ich habe auch gemerkt, dass ich mich Freimachen darf von meinen Bewertungen über mich, wenn ich z.B. auf einem Video zu sehen bin. Generell die Schwere zu hinterfragen, wenn sie auftaucht, ob es eine eigene Bewertung ist oder abgekauft.

Auf was ich mich immer verlassen konnte, waren meine spontanen Impulse und meine Intuition. Also weniger von „Die 10 besten Wege, wie du dich perfekt positionierst“ und mehr zu: „Was bringt mich heute in die Freude? Was inspiriert mich, worauf hab ich heute Lust?“

Also, nicht nur ihr dürft gespannt sein! Ich bin es ganz genauso!!! 😀

Ich freu mich sehr drauf, weil so eine Spannung ganz schön prickelt und die Neu-Entdeckungen sehr bereichernd sind. 😀

Und es gibt auch eine optische Neu-Entdeckung bei mir. 😉 Wie ihr vielleicht auf dem Bild entdeckt habt: „Ich hab die Haaaaare grau…!“ Und das nicht, weil die Zeit in der Schweiz mir so viele Nerven kostet.. 😀 Nein! Auf einmal im Oktober war der Moment da, wo ganz klar war, meine Haare dürfen jetzt so sein, wie sie sind. Ich bin nicht erst seit kurzem grau, ich bin es schon viele Jahre! Und die 20 Färb- und Tönjahre sind jetzt ebenfalls abgeschlossen. Und wisst ihr was? Mir gefällt es total!!! Es ist immer noch eine Übergangszeit, aber wenn ich sehe, wie schnell die Haare wachsen, wird das nicht sehr lange dauern.

Lange Abschlussrede, kurzer Sinn! 😉

Ich sags mit drei Worten und lade euch dazu ein!

Auf ins Neuland!!!

Welche Farbe haben jetzt meine Haare?

–> Schreibt es in die Kommentare!

–> TAG 44 | Nimm den 2. Buchstaben und schreib ihn auf Platz 44 im Rätsel! (PDF und Anleitung)

Jetzt geht es neu weiter auf www.feinkultur.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.